"Arisierungen" in Wien PDF Print E-mail

Die Wiener Historische Forschung beschäftigt sich in diesem Forschungsprojekt mit „Arisierungen“ und Liquidierungen jüdischer Unternehmen in Wien. Für den Forschungsprozess werden neben der Verwendung von Sekundärliteratur verschiedene Aktenbestände der Archive aufgearbeitet, Aspekte beleuchtet und in Zusammenhänge gebracht. Eine Säule dessen ist die Wissensvermittlung, welche durch die in mehrere Abschnitte gegliederten Abstracts erfüllt wird.

Durch die verwendeten historischen, meist im NS-Jargon geprägten Termini sollen keine wertenden Assoziationen zu den dargelegten Themata gebildet werden. Weiters stellen die AutorInnen in ihren Artikeln Kontexte zum Forschungsthema her, jedoch liegt es ihnen fern, über bestimmte Geschehnisse nachträglich in irgendeiner Art und Weise zu urteilen.
Bei Verwendung von Fotos muss man sich bewusst sein, dass diese nie eine Gesamtdarstellung des Geschehenen abbilden, sondern immer nur einen bestimmten Blickwinkel, einen Augenblick zeigen.

 
© 2011 whf.co.at ▪ Impressum